Der Innsbrucker Dom (Vorderansicht)Innsbrucker Sehenswürdigkeiten

Dom St. Jakob:

Die mächtige zweitürmige Fassade der Domkirche St. Jakob beherrscht den Domplatz im Nordwesten der Innsbrucker Hofburg. Der Innsbrucker Dom zählt zu den schönsten Werken hochbarocker Kirchenbaukunst. 1732 wurde der heutige Bau vollendet. Der Plan für diese Wandpfeilerkirche mit Langhaus, kurzen, rund abschließenden Querarmen, hoher Kuppel und zwei Fassadentürmen stammt vom Füssener Baumeister Johann Herkomer. Sein Schwiegersohn und Schüler Johann Georg Fischer war für die Ausführung verantwortlich. Auf der konkav zurücktretenden Fassade stehen zahlreiche Statuen von Tiroler Heiligen, die in den Jahren 1941 bis 1960 von Hans Andre erschaffen wurden. In der Mitte befindet sich die Muttergottes und ganz oben auf dem Giebel steht die Reiterfigur des hl. Jakob. Der heilige Jakob ist der Patron der Pilger und Reisenden.

Das Innere der Kirche ist besonders schön und prunkvoll. Egid Quirin Asam schnitt die reichen Stuckaturen im Stil der Übergangszeit Barock zum Rokoko. Die in dezenten Farben gehaltenen Fresken sind dem hl. Jakobus gewidmet. Im Chor reitet der Heilige als himmlischer Heerführer der Christen den Sarazenen in Spanien entgegen. Im Querschiff mahnt er zur Marienverehrung, im Langhaus tritt er als Führbitter, der an seinem Altar in Santiago de Compostela betenden leidenden Menschheit auf. Die Flachkuppeln wurden zu illusionistisch hohen Kuppeln erweitert. Nachdem 1944 die Kirche bombardiert wurde, schuf Hans Andre das Bogenfresko über dem Hochaltar. Die neun Altäre aus farbigem Marmor wurden von Christof und Theodor Benedetti geschaffen. Johann Georg Grasmayr und Egid Schor malten die Bilder der Seitenaltäre. Der Hintergrund des Kreuzaltares auf dem ein spätgotisches Kruzifix steht stammt von Philipp Haller. Die mit zahlreichen Putten geschmückte goldglänzende Kanzel ist ein Werk von Nikolaus Wolf. Der Götzner Peter Trolf schnitzte die Kirchentore und die Dekoration an der Orgel.

Der HochaltarIm Hochaltar befindet sich das hochverehrte, berühmte Gnadenbild „Maria Hilf“. Es ist der wertvollste Schmuck in diesem Dom. Gemalen wurde es 1537 von Lukas Cranach d. Ä. Es befindet sich seit 1650 hier in Innsbruck.
Früher brachte man der Muttergottes viele wertvolle „Gewichtsopfer“ dar. Auch die Kaiserin Maria Theresia spendete nach der Geburt ihres erstgeborenen Sohnes Joseph II. eine Statue des Kindes aus purem Gold. Leider ließ Joseph II. all diese wertvollen Gaben 1785 einschmelzen.

Das MaximiliangrabIm Querschiff ist das berühmte Maximiliangrab. Das Modell schuf der Bildhauer Caspar Gras. 1620 vollendete Heinrich Reinhart den Guss.

Die mit Weinranken, Vögeln und Insekten geschmückten kunstvoll geschwungenen Säulen tragen eine moderne Deckplatte auf der Erzherzog Maximilian II zu Füßen des Drachentöters Georg kniet. An den Ecken sitzen vier trauernde Genien mit Fackeln. Zwei Totenschilde mit dem habsburgischen und dem Deutschordenswappen hängen an den Wänden. In diesem Grab ist auch der 1954 verstorbene Feldmarschall Erzherzog Eugen bestattet.

Im Nordturm des Doms ist seit 1982 das größte Glockenspiel Österreichs eingebaut. Es kann nicht nur vorprogrammierte Lieder automatisch spielen, sondern kann auch als richtiges Instrument mit einem Tonumfang von 4 Oktaven verwendet werden. Die 48 Glocken werden vom Spieltische eines im der Turmkuppel untergebrachten Stockklaviers bedient.

 

[die-seite.at]

Das Innsbrucker Unterhaltungs- Veranstaltungs- und Cocktail Magazin

 

Werbung:

 

 

Heute ist der 205. Tag im laufenden Jahr

Aktuelles Sternzeichen: Löwe

zum Kalenderblatt ...

 

Werbung:
Swarovski - The Magic of Crystal

 

 

 

 

Webmaster, die uns unterstützen wollen, finden HIER unsere Banner. Danke für den Support!


Tipp Strumpfmode:

Funnylegs - witzige Beinmode
Machen Sie Ihren Beinen doch mal etwas Mut. Wir liefern Ihnen die Vorlagen dazu.
www.funnylegs.de

Highlight:
Lacegarter with String - Hüftgürtel in schwarz
Lacegarter with String - Hüftgürtel in schwarz :.: Breiter Strapsgürtel in schwarz aus weicher

Produktinfo: Breiter Strapsgürtel in schwarz aus weicher Spitze mit eingearbeiteten, passenden String und 4 verstellbaren Strumpfclips. - Tausendfach bei FunnyLegs verkauft, Bestseller bei Amazon ! Dieser weiche Strapsgürtel gehört bei jeder Frau in den Wäscheschrank. Bitte beachten: Dieser Hüftgürtel fällt etwas größer aus und ist daher eher für eine Kleidergröße M/L geeignet.

schon ab 16,90 Euro bei FunnyLegs erhältlich!


Aktuelle Temperatur in Innsbruck: Click for Innsbruck, Austria Forecast

Werbung:

Visitenkarten - Informationen und Preise